MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  UBS Group AG    UBSG   CH0244767585

UBS GROUP AG

(UBSG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

US-Gericht lässt Klage gegen UBS, CS und anderen wegen Devisenskandal zu

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
29.05.2020 | 11:11

New York (awp/sda/reu) - Der Skandal um Manipulationen am Devisenmarkt könnte für die Grossbanken UBS und Credit Suisse und zahlreiche weitere Geldhäuser ein weiteres teures Nachspiel haben. Eine US-Richterin liess die Klage institutioneller Investoren wie dem weltgrössten Vermögensverwalter Blackrock und der Allianz-Tochter Pimco zu.

Der Vorwurf der fast 1300 Kläger sei plausibel, dass die Banken zwischen 2003 und 2013 an Referenzkursen geschraubt hätten, um auf Kosten der Investoren Gewinn zu machen, urteilte Richterin Lorna Schofield am Donnerstag in Manhattan. Schofield schränkte die Klage allerdings in einigen Teilen ein und liess einige der Allianz-Kläger nicht zu.

Der Rechtsstreit begann im November 2018, nachdem die Kläger aus einer ähnlichen Sammelklage ausgestiegen waren, die in einem 2,3 Milliarden Dollar schweren Vergleich mit den meisten Banken endete. Sie hoffen nun, mehr Geld herauszuschlagen.

Neben der UBS und der CS beschuldigen die Kläger auch die Bank of America, Barclays, BNP Paribas, Citigroup, Deutsche Bank, Goldman Sachs, HSBC, JPMorgan Chase, Morgan Stanley, Royal Bank of Canada, Royal Bank of Scotland, Société Générale und Standard Chartered.

Sie kontrollierten zweitweise mehr als 90 Prozent des weltweiten Devisenmarkts, an dem täglich 6,6 Billionen Dollar umgesetzt werden. Wegen Manipulation des Devisenmarkts hatten die Aufsichtsbehörden weltweit mehr als zehn Milliarden Dollar an Strafen gegen Banken verhängt.

Die Kläger, darunter viele börsengehandelte Indexfonds (ETFs), werfen den Banken vor, vertrauliche Aufträge und Handelspositionen unzulässigerweise geteilt zu haben. Dazu hätten sie sich in Chatrooms mit Namen wie "Das Kartell", "Die Mafia" oder "Der Banditen-Club" abgesprochen. Zudem hätten sie sich betrügerischer Handelspraktiken bedient.

mk/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE 1.17%182.68 verzögerte Kurse.-16.36%
BANK OF AMERICA CORPORATION 5.49%24.02 verzögerte Kurse.-31.80%
BARCLAYS PLC 5.18%117.76 verzögerte Kurse.-34.45%
BLACKROCK, INC. 0.84%554.08 verzögerte Kurse.10.22%
BNP PARIBAS 3.29%36.68 Realtime Kurse.-30.57%
CITIGROUP INC. 6.47%52.65 verzögerte Kurse.-34.10%
CREDIT SUISSE GROUP AG 2.09%9.86 verzögerte Kurse.-24.76%
DEUTSCHE BANK AG 2.45%8.825 verzögerte Kurse.27.58%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.01%1.1296 verzögerte Kurse.0.67%
HSBC HOLDINGS PLC 1.13%377.8 verzögerte Kurse.-36.17%
JPMORGAN CHASE & CO. 5.47%96.27 verzögerte Kurse.-34.52%
MORGAN STANLEY 4.82%49.8 verzögerte Kurse.-2.58%
ROYAL BANK OF CANADA 1.98%93.08 verzögerte Kurse.-9.41%
SOCIÉTÉ GÉNÉRALE 3.40%15.13 Realtime Kurse.-51.22%
STANDARD CHARTERED PLC 1.26%434.2 verzögerte Kurse.-39.05%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. 4.44%205.56 verzögerte Kurse.-10.60%
THE ROYAL BANK OF SCOTLAND GROUP PLC 3.39%121.5 verzögerte Kurse.-49.44%
UBS GROUP AG 1.23%11.135 verzögerte Kurse.-8.92%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu UBS GROUP AG
10.07.Aktien Frankfurt Schluss: Anleger honorieren positive Konjunkturdaten
DP
10.07.ANLEIHE : Kanton Genf stockt 0,05%/2029 um 25 Mio Fr. auf
AW
10.07.Aktien New York: Dow leicht im Plus - Nasdaq schwächelt
AW
10.07.UBS belässt BNP Paribas auf 'Buy' - Ziel 45 Euro
DP
10.07.UBS belässt Covestro auf 'Neutral' - Ziel 35 Euro
DP
10.07.UBS belässt Vodafone auf 'Buy' - Ziel 190 Pence
DP
10.07.Aktien New York: Dow im Plus - Nasdaq schwächelt - UBS: Corona-Folgen spürbar
AW
10.07.UBS belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 110 Euro
DP
10.07.UBS belässt Barclays auf 'Buy' - Ziel 140 Pence
DP
10.07.Korr/Aktien New York Ausblick: Coronavirus belastet - Folgen spürbar
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UBS GROUP AG
11.07.Chinese electric vehicle maker Li Auto files for U.S. listing
RE
10.07.UBS : Updates Exchange Rate Fixing Time for ETRACS Alerian Midstream Energy Inde..
BU
10.07.Consumer Cos Up On Covid-19 Treatment Hopes -- Consumer Roundup
DJ
10.07.BNP PARIBAS : UBS maintains a Buy rating
MD
10.07.SOCIETE GENERALE : UBS gives a Neutral rating
MD
10.07.COVESTRO : Gets a Neutral rating from UBS
MD
10.07.VODAFONE : UBS remains its Buy rating
MD
10.07.BAYER AG : UBS gives a Buy rating
MD
10.07.BARCLAYS : UBS remains its Buy rating
MD
10.07.LLOYDS BANKING GROUP : UBS reiterates its Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 28 236 Mio 29 981 Mio 26 533 Mio
Nettoergebnis 2020 4 076 Mio 4 327 Mio 3 830 Mio
Nettoliquidität 2020 3 724 Mio 3 955 Mio 3 500 Mio
KGV 2020 9,82x
Dividendenrendite 2020 6,12%
Marktkapitalisierung 39 909 Mio 42 453 Mio 37 502 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 1,28x
Mitarbeiterzahl 69 437
Streubesitz 92,8%
Trends aus der Chartanalyse UBS GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 12,09 CHF
Letzter Schlusskurs 11,14 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 39,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,57%
Abstand / Niedrigstes Ziel -25,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Sergio P. Ermotti Group Chief Executive Officer
Axel A. Weber Chairman
Sabine Keller-Busse Group Chief Operating Officer
Kirt Gardner Group Chief Financial Officer
Reto Francioni Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
UBS GROUP AG-8.92%42 453
BLACKROCK, INC.10.22%84 461
BANK OF NEW YORK MELLON CORPORATION (THE)-26.19%33 983
T. ROWE PRICE GROUP INC.0.81%28 960
STATE STREET CORPORATION-22.05%22 567
AMERIPRISE FINANCIAL INC.-10.81%18 177