MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Allianz SE    ALV   DE0008404005

ALLIANZ SE

(ALV)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Allianz : Schlappe für Versicherer Axa im Streit um Restaurant-Schließungen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
22.05.2020 | 17:49
Logo of AXA insurance is seen in Basel

Im Streit um Betriebsschließungs-Versicherungen für Hotels und Gaststätten in der Corona-Krise hat der französische Branchenriese AXA eine Niederlage einstecken müssen.

Ein Handelsgericht sprach dem Betreiber von vier Restaurants in Paris Entschädigungen für Umsatzausfälle für zwei Monate zu, wie dessen Anwalt am Freitag sagte. Der Gastronom Stephane Manigold hatte Axa verklagt, nachdem die französische Regierung Bars und Restaurants Mitte März geschlossen hatte, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen. "Das ist ein Sieg für alle", sagte er der Nachrichtenagentur Reuters. Das Urteil könnte eine Klagewelle gegen diejenigen Versicherungskonzerne nach sich ziehen, die die Einnahmeausfälle der Gastronomie in der Coronakrise nicht decken wollen. Axa-Aktien gaben um 0,8 Prozent nach. Auch in Deutschland schwelt der Streit um die Frage, ob die Versicherer für Betriebschließungs-Policen einstehen müssen. Viele Gastronomen und Hoteliers, die einen Ausgleich ihrer Schäden erwartet hatten, waren enttäuscht worden. Die Versicherer stellen sich auf den Standpunkt, sie müssten nicht zahlen, weil die Policen sich auf den Ausbruch einer Infektion im jeweiligen Restaurant bezögen und nicht auf vorsorgliche Maßnahmen von Behörden. Das Virus, das die Lungenkrankheit Covid-19 auslöst, sei zudem bei Abschluss der Verträge noch nicht bekannt gewesen. In Bayern hatten sich einige Versicherer - angeführt von der Allianz - auf Vermittlung der Landesregierung mit dem Hotel- und Gaststättenverband auf einen Kompromiss geeinigt, nach dem sie 15 Prozent der Schäden begleichen. Vielen Wirten reicht das aber nicht. Die Finanzaufsicht BaFin rief die Branche zu Kulanzlösungen auf, um teure Prozesse zu vermeiden. Viele Verträge seien unklar oder missverständlich formuliert.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE 2.50%163.32 verzögerte Kurse.-27.04%
AXA 4.17%15.826 Realtime Kurse.-39.50%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu ALLIANZ SE
18:58Macron greift Autobranche mit Milliarden unter die Arme
DP
18:54MACRON : Renault tritt europäischer Batterie-Allianz bei
AW
14:03Corona-Prämie für Firmen bei Übernahme von Azubis
DP
13:32Macron legt Rettungsplan für heimische Automobilindustrie vor
DP
12:22Globale Anti-Corona-Allianz sammelt 9,5 Milliarden Euro
DP
10:18Prämie für Übernahme von Azubis insolventer Unternehmen
DP
25.05.FRANZÖSISCHER MINISTER : Renault soll Teil der Batterieallianz werden
DP
24.05.Presseschau vom Wochenende 21 (23./24. Mai)
AW
24.05.STUDIE ZU PAKETLIEFERUNGEN PER TRAM : teuer aber besser für die Umwelt
DP
24.05.Die Schlagzeilen der Sonntagspresse vom Sonntag, 24. Mai 2020
AW
Mehr News
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
14:43ALLIANZ : 26.05.2020 – Allianz acquires prime office asset in Milan's CBD ..
PU
25.05.ALLIANZ : hosts virtual employee events for Mental Health Awareness Week
AQ
21.05.EXCLUSIVE : Brazilian reinsurer IRB Brasil in talks to buy rivals' portfolios - ..
RE
21.05.Generali Warns on Coronavirus Hit After Impairments Sink Profit -- Update
DJ
20.05.The Day Coronavirus Nearly Broke the Financial -2-
DJ
20.05.Deutsche Bank chairman to stand down in 2022
RE
20.05.Deutsche Bank chairman to stand down in 2022
RE
19.05.ALLIANZ : Catharina Richter to lead Allianz Cyber Center of Competence
PU
19.05.ALLIANZ SE : Berenberg reiterates its Buy rating
MD
18.05.Global insurance market is well capitalized in the face of COVID-19 - report
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 144 Mrd.
EBIT 2020 10 483 Mio
Nettoergebnis 2020 6 507 Mio
Schulden 2020 20 915 Mio
Dividendenrendite 2020 6,10%
KGV 2020 10,0x
KGV 2021 7,99x
Marktkap. / Umsatz2020 0,60x
Marktkap. / Umsatz2021 0,59x
Marktkapitalisierung 65 600 Mio
Trends aus der Chartanalyse ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 200,67 €
Letzter Schlusskurs 159,34 €
Abstand / Höchstes Kursziel 63,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,9%
Abstand / Niedrigsten Ziel -38,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Christof Mascher Chief Operating Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Gabriele Burkhardt-Berg Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ALLIANZ SE-27.04%71 483
MARSH & MCLENNAN COMPANIES-6.20%52 889
CHUBB LIMITED-24.84%52 809
ZURICH INSURANCE GROUP LTD-26.24%44 905
AMERICAN INTERNATIONAL GROUP INC-43.72%24 883
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE), INC.-39.13%13 245